foto1
foto1
foto1
foto1
foto1

Dies ist nicht die offizielle Webseite der "How to stay in manage an EU company from the UK.

Was ist der Sinn und Zweck einer Lebensversicherung?

Es gibt sehr viele unterschiedliche Versicherungen auf dem Markt, welche man zu seinem persönlichen Gunsten abschließen und sich somit für die unterschiedlichsten Situationen wappnen kann. Es gibt jedoch eine ganz besondere Art der Versicherungen. Bei dieser handelt es sich um die sogenannte Lebensversicherung. Diese ist aus dem Grund so besonders, da nicht der Versicherte selbst, sondern eine andere begünstigte Person von dieser Lebensversicherung profitiert.

Dass bei einer Lebensversicherung nicht der Versicherte selbst, sondern eine andere, von dem Versicherten ausgesuchte und somit begünstigte Person, von der Lebensversicherung profitiert liegt an der Tatsache, dass die Lebensversicherung dafür sorgen soll, dass die Hinterbliebenen eines Verstorbenen nach dessem Tod finanziell abgesichert sind. Dehalb greift die Lebensversicherung auch erst nach dem Tod des Versicherten und die vereinbarte Summe wird an die begünstigte Person oder auch an die begünstigte Firma ausgezahlt.

Die Voraussetzungen für eine Lebensversicherung

In der Regel kann man sich ganz einfach und ohne Voraussetzungen erfüllen zu müssen, gegen die unterschiedlichsten Dinge versichern lassen. Bei den meisten Anbietern gibt es jedoch eine wichtige Voraussetzung, welche man erfüllen muss, wenn man eine Lebensversicherung abschließen möchte. Bei dieser Voraussetzung handelt es sich um die Tatsache, dass der Interessent zu dem Zeitpunkt, zu welchem dieser die Lebensversicherung abschließen möchte, gesund ist. Das stellen die unterschiedlichen Anbieter in der Regel durch einen verpflichtende Gesundheitscheck sicher. Dass dieser Gesundheitscheck durchgeführt wird liegt schlicht und ergreifend an der Tatsache, dass der versicherte, damit die Hinterbliebenen die Lebensversicherung nach dessen Tod ausgezahlt bekommen, monatliche Beiträge in die Versicherung einzahlt. Ist der Kunde totkrank und hat nur noch wenige Monate oder sehr wenige Jahre zu leben, dann wird die Versicherung in der Regel keiner Lebensversicherung zustimmen. Denn die Beiträge fehlen in diesem Fall und der Anbieter würde nur einen kalkulierbaren und vorhersehbaren Verlust machen. Das bedeutet aber nicht, dass Menschen, welche totkrank oder sehr alt sind und ihre Familie oder Freude nach dem eigenen Tod absichern möchten, absolut keine Chance auf eine Lebensversicherung haben. Es gibt durchaus einige Anbieter, bei welchen man eine Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung abschließen kann.

Der Risikolebensversicherung Vergleich

Wenn man die passende Lebensversicherung finden möchte, dann sollte man immer einen guten und vor allem einen genauen Vergleich durchführen. Wenn man allerdings jeden einzelnen Anbieter auf dem Markt auf die einzelnen Angebote bezüglich der Lebensversicherungen prüfen muss, dann kann dies ganz schön lange dauern. Deshalb kann man sich die Arbeit einfach sparen und sich von einem Lebensversicherung Rechner die besten und passenden Angebote filtern lassen. Ein Risikolebensversicherung Rechner verfügt über eine sehr große Datenbank, auf welche diese zugreifen können. Damit der Vergleich die passenden Angebote filtern und anzeigen kann, was vollkommen kostenlos ist und innerhalb weniger Minuten passiert, muss man diese lediglich einige Informationen bezüglich der gewünschten Lebensversicherung geben. Dabei ist es sehr wichtig, dass man dem Rechner mitteilt, wenn man keinen Check des allgemeinen Gesundheitszustandes wünscht. Ebenso wichtig ist, dass der Rechner die gewünschte Höhe der Lebensversicherung kennt und weiß, wie hoch die monatliche finanzielle Belastbarkeit für die zu zahlenden Beiträge ist.